Die Künstlergruppe will von einem Modellflugzeug aus 11'000 Franken in 10er Noten abwerfen. Die erste Abwurfaktion findet am 5. August in La Chaux-de-Fonds statt.

Die drei Künstler Toni Caradonna, Sandro Schneebeli und Fabian Günther wollen Geld vom Himmel regnen lassen.  Die drei werden ihr selbst gebautes Modellflugzeug starten und von diesem aus mindestens 1000 Franken in 10er-Noten abwerfen. Eine Helikopter-Drohne wird die Aktion filmen, die ein «Diskussionsbeitrag zur Krisenbewältigung» sein möchte. 
Die weitern Abwurforte nebst La Chaux-de-Fonds werden per Internet-Votingbestimmt.  Insgesamt wollen die Künstler bis Ende Jahr 11'100 Franken unters Volk bringen. «Zwei Drittel des Geldes haben wir schon zusammen», sagt Caradonna. Ein Mäzen und Kunstsammler, der geheim bleiben will, ist der Hauptfinancier der Aktion.

Wer eine der 10er-Noten fängt, kann sie behalten, spenden, oder zurückschicken. Es winkt die Chance, an einer Verlosung der Seriennummern 10'000 Franken zu gewinnen.

Comment