Die Idee ist, klassische argentinische Tangos in verschiedenen europäischen Sprachen und Dialekten zu singen. Klassiker der bekanntesten Tango-Lyriker und -Interpreten aus verschiedenen Epochen hat sie in die jeweils passendste Sprache übersetzt oder übersetzen lassen.

Im Herbst 2009 geht "tango multililingual" in der Grossformation mit "La Strapata" mit dem neuen Programm auf internationale Tournee. Die meist argentinischen MusikerInnen, die sie begleiten, zählen zu den besten der internationalen Tangoszene. In der zweiten Hälfte November 2009 wird die Gruppe "la Strapata" mit Alexandra Prusa als Sängerin in der Schweiz sein.

Tourdaten Schweiz:
11.11.09, Blindekuh, Basel, im Rahmen eines Kurses zur Begegnung mit den ersten Tangoschritten "first steps in the dark" 
12.11. Blindekuh, Zürich, im Rahmen eines Kurses zur Begegnung mit denersten Tangoschritten "first steps in the dark" 
21.11.09 Konzert, Mahogany Hall, Bern
22.11.09 Konzert, Chollerhallle, Zug

Comment